Bastian Pastewka

Bastian Pastewka (geb. 1972) feierte Ende der 1990er Jahre erste große TV-Erfolge als Ensemblemitglied der legendären SAT.1-„Wochenshow“, später mit der eigenen, mehrfach ausgezeichneten, Comedyserie „Pastewka“ (sieben Staffeln zwischen 2005-2014), in der er sich selbst spielt.

Die achte Staffel von „Pastewka“ wird Anfang 2018 bei Amazon Prime Video zu sehen sein. In der ZDF-Filmkomödie „Mutter muss weg“ (2012, Regie Edward Berger) war er neben Judy Winter zu sehen. 2015 hatte er die Hauptrolle in der vielgelobten 5-teiligen ZDF-Miniserie „Morgen hör' ich auf“ inne (Regie Martin Eigler).

Als Synchronsprecher leiht Bastian Pastewka seit vielen Jahren verschiedensten Animations-Figuren seine Stimme.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler und Synchronsprecher ist Bastian Pastewka auch als Hörbuchinterpret und Hörspielsprecher aktiv.

2013 schrieb und inszenierte er eine neue Hörspielfassung von „Der Hund der Baskervilles“ (nach dem Roman von Arthur Conan Doyle unter Berücksichtigung einer kriminalkritischen Analyse von Pierre Bayard). 2014 & 2015 führten Bastian Pastewka und die Schauspielkollegen/Innen Inga Busch, Janina Sachau, Alexis Kara und Kai Magnus Sting gemeinsam den seit der Erstausstrahlung 1949/50 verschollenen Durbridge Krimi „Paul Temple und der Fall Gregory“ als Live-Hörspiel auf und gingen damit auf Tour (WDR/SWR Produktion in Zusammenarbeit mit dem Hörverlag).

Aus der Feder von Anthony Horowitz stammt der Sherlock-Holmes-Fall „Sherlock Holmes und das Geheimnis des weißen Bandes“. Es ist der erste, der seit dem Tod von Arthur Conan Doyle geschrieben wurde. Die Bearbeitung und Regie hat erneut Bastian Pastewka übernommen.

Bastian Pastewka lebt in Köln und in Berlin.

Seit 2004 ist Doro Zauner die Presseagentin von Bastian Pastewka.

www.bastianpastewka.de

zur Startseite

Übersicht Referenzen